„Qualität wie Gott in Frankreich“ - Konstituierende Sitzung des „Stammtischs Ost“ der Jungen Union in Spielberg

„Qualität wie Gott in Frankreich“

Spielberg. Der „Stammtisch Ost“ ist der jüngste Arbeitskreis des JU-Kreisverbands. „Wir verstehen uns als lockerer Zusammenschluss der Ortsverbände im östlichen Landkreis“, erklärte Arbeitskreisvorsitzender Martin Braun in der konstituierenden Sitzung. Mit Bürgermeister Josef Beimler hatten die jungen Christsozialen einen echten Fachmann als Referenten über die demografische Entwicklung gewonnen, meinte JU-Kreisvorsitzender Stephan Oetzinger. Einigkeit herrschte in der anschließenden Diskussion über die hervorragende Lebensqualität in der Nordoberpfalz. „Wir haben doch eine Wohnqualität wie Gott in Frankreich“, brachte es Beimler auf den Punkt. In Sachen Arbeitsplätze gab Uli Münchmeier zu bedenken, dass Höchstqualifizierte sich mitunter schwer täten, Stellen außerhalb von Großstädten zu finden. „Der Punkt ist, dass man das Image vom Land aufbauen muss“, meinte der Waidhauser JU-Chef Thomas Kaiser. „Ich denke, wenn jede Gemeinde so tatkräftige Bürgermeister wie Waldthurn hat, dann ist mir um unsere Region nicht bange“, resümierte Florian Meißner, stellvertretender Vorsitzender des „Stammtischs Ost“.
Quelle: Der Neue Tag