JU-Kreisverband mit neuer Führung

Vorstandschaft 2015_16

Parkstein. "Die Junge Union Neustadt steht heute deutlich unangefochten an der Spitze aller bayerischen Kreisverbände", sagte Stephan Oetzinger in seinem Bericht bei der Kreisversammlung – seinem letzten Bericht als Vorsitzender. Nach sechs Jahren an der Spitze der CSU-Nachwuchsorganisation trat der Manteler Bürgermeister nicht mehr an.

Sein Nachfolger ist Benedikt Grimm. Für den Neustädter stimmten 81 Prozent der 136 Delegierten aus 28 Ortsverbänden. Der 26-Jährige war bereits seit sechs Jahren als Kreisgeschäftsführer in der engeren Vorstandschaft der Jungen Union dabei.

"Seit 2009 konnten wir insgesamt vier Verbände reaktivieren und mit Theisseil einen JU Ortsverband komplett neu gründen", erinnerte Oetzinger. Im selben Zeitraum habe man 531 Mitglieder aufgenommen. Damit seien 44,25 Prozent der aktuellen Mitglieder in den vergangenen sechs Jahren geworben worden.

Wir haben bei insgesamt sechs großen Wahlkämpfen maßgeblichen Anteil am Erfolg der CSU in unserem Landkreis gehabt", sagte der 30-Jährige Politikwissenschaftler. Bei der thematischen Arbeit hätte die JU immer deutlich gemacht, dass der Mensch im Mittelpunkt der Politik stehen müsse. "Wir wollen Politik für die Menschen in unserer Region betreiben", betonte Oetzinger.

Investitionen in Bildung

CSU-Kreisvorsitzender und Landrat Andreas Meier bezeichnete die JU als ein gutes Fundament für die CSU der Zukunft. "Die Versammlung heute ist ein starkes Zeichen, wer auch künftig Politik im Landkreis und in der Region prägen wird", sagte Meier. Der Landkreis stünde finanziell gut da. Die Sanierung des Neustädter Gymnasiums oder die Technikerschule im Überbetrieblichen Bildungszentrum in Weiherhammer zeigten, dass das Landratsamt in Bildung investiere.

Die Ergebnisse der Neuwahlen

Stellvertretende Kreisvorsitzende: Severin Hirmer (Weiherhammer, neu, 78 %), Susanne Reithmayer (Pressath, 72 %), Florian Meißner (Vohenstrauß, neu, 72 %) und Sebastian Kitta (Floß, neu, 69 %).

Schatzmeister: Michael Schiller (Theisseil). Schriftführer: Veronika Nößner (Pressath, neu), Jennifer Prenger (Neustadt/WN). Geschäftsführer: Florian Stahl (Waldthurn). Kassenprüfer: Matthias Bartmann (Tännesberg) und Christian Ziegler (Schirmitz).

Beisitzer: Stefanie Dippl, Monika Stahl, Norbert Wildenauer (neu), Katharina Zangl, Anton Kißler, Anna Zangl, Erik Schiffmann (neu), Florian Eckert, Daniel Gonsior, Andreas Helgert (neu), Maximilian Obermeier (neu), Maria Schraml (neu) und Peter Nasser (neu).

Quelle: http://www.oberpfalzecho.de/2015/05/ju-kreisverband-mit-neuer-fuehrung/