JU für Rupprecht als Direktkandidat

Gemeinsame KAS

Die Junge Union in der nördlichen Oberpfalz steht geschlossen hinter Albert Rupprecht als Direktabgeordneten.

Auf der gemeinsamen Kreisausschussitzung der drei JU Kreisverbände Neustadt, Tirschenreuth und Weiden am Autohof Berger stimmte man einstimmig für Alber Rupprecht als Direktabgeordneten, der auch persönlich anwesend war, um seine Position zu verdeutlichen. Weiterhin war man sich einig, dass es  eine Chance für die Region wäre, wenn sich Reiner Meier wieder um ein Listenmandat bewerben würde. Das Thema war aufgrund der besonderen Umstände erst kurzfristig auf die Tagesordnung gelangt, nahm jedoch dennoch einen Großteil der Diskussionszeit ein.
Daneben ging es vor allem darum, wie die Zusammenarbeit der drei Kreisverbände vertieft werden könne. Man beschloss einen gemeinsamen Arbeitskreis, "AK zur Stärkung der Nordoberpfalz", zu gründen. Dieser soll in den nächsten Monaten systemmatisch ein Konzept erstellen um die Nordoberpfalz als Region noch attraktiver und wettberwerbsfähiger zu machen.
Im Anschluss an die ausgiebige Diskussion wurden auf der Bowling-Bahn die Kontakte zwischen den Kreisverbänden weiter vertieft.

 

Gemeinsame KAS 2